• Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern

Mitgliederversammlung des CDU Stadtverbandes zur Aufstellung der Stadtratsliste am 23.01.2019

Ende Januar lud der Vorsitzende des CDU-Stadtverbandes Remagen, Claus Krah, zur Mitgliederversammlung ein. Er freute sich, auch die Vorsitzende der neu gegründeten Remagener Frauen Union, Rita Schäfer, begrüßen zu können. Die einzelnen Ortsverbände hatten bereits vorgearbeitet und die jeweiligen Kandidatinnen und Kandidaten für die Stadtratsliste in ihren eigenen Mitgliederversammlungen gewählt. Krah führte gut vorbereitet als Versammlungsleiter durch das Stadtverbandstreffen. Nachdem die vielfältigen Regularien durchgesprochen wurden, gingen die einzelnen Wahlgänge zügig von der Hand und zeigten im Ergebnis ein durchweg sehr gutes Ergebnis der jeweiligen Gewählten.

"Wir sind für die kommenden Wahlen, denke ich, mit einer Mischung aus jungen ideenreichen Leuten, Ortsvorsteherkandidatinnen und -kandidaten, Handwerkern, Freiberuflern, Akademikern und Akademikerinnen und "alten Hasen" sehr gut aufgestellt und werden in der anstehenden Kommunalwahl unser Bestes für das Stadtgebiet Remagen geben", so Krah. Dazu gehört auch der Grundtenor, stets bereit zu sein Altbewährtes dahingehend zu prüfen, ob es noch zeitgemäß ist oder oder auch ein "alter Zopf" einfach mal abgeschnitten werden muss.

Ideen für Remagen hat Krah bereits im Vorfeld in einem Pressegespräch nach seiner Wahl zum Vorsitzenden kundgetan. Die Grundlage des Pressegespräches kann in Kürze sowohl auf der CDU-Homepage als auch auf der CDU-Remagen-Facebook-Seite nachgelesen werden. Inhalt dieses Grundlagenpapiers ist nicht nur das Thema "bezahlbarer Wohnraum in Remagen", sondern sind ebenso die Themen "grüner und nachhaltiger Leben in Remagen“, "innere Sicherheit und Sauberkeit", "mehr Bürgerbeteiligung (Interessierte Remagenerinnen und Remagener reden – Kommunalpolitikerinnen und - politiker hören zu:  zuhören-hinschauen-anpacken)" und nicht zuletzt das Thema "Migrations-, Integrations-, und Zuwanderungspolitik". Ebenso wichtig wird es sein, spezielle Frauenthemen in den Katalog der für Remagen umzusetzenden Dinge aufzunehmen. Hierbei kann nun insbesondere auf den Wissensschatz und die Erfahrungen des Vorstands der Frauen Union zurückgegriffen werden.

„Mit den vorgenommenen Neuerungen nach der letzten Vorstandswahl und den zu bearbeitenden Themen hat sich die Remagener CDU einiges vorgenommen. Wir sind aber zuversichtlich, zu allen diesen Themen und vielleicht sogar noch ein bisschen mehr, Anträge in die jeweils zuständigen Räte zu bringen“, so Sebastian Schmickler,  2. Vorsitzender des CDU-Stadtverbandes.

Auch Ehrungen gab es an diesem Abend bei der Mitgliederversammlung. So konnten drei Mitglieder für ihre jeweils 40-jährige und zudem vier Mitglieder sogar für ihre 50-jährige Mitgliedschaft in der CDU geehrt werden. Nach knapp zwei Stunden konnte Claus Krah die Versammlung dann offiziell beschließen.


© CDU Remagen 2019 Erstellt mit dem CDU-Baukasten unter Joomla! Ein Service der VANAMELAND