• Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern

Die Presse berichtet über die Nominierung von Walter Köbbing

Walter Köbbing ist nun auch offiziell Kandidat der CDU für das Bürgermeisteramt in Remagen berichtet der General-Anzeiger (GA) 

Portrait Walter Koebbing Burgermeisterkandidat RemagenNachdem Fraktion und Stadtverband ihren 55-jährigen Stadtverbandsvorsitzenden einstimmig vorgeschlagen hatten, zog nun die CDU-Mitgliederversammlung nach: Mit 84,2 Prozent der Stimmen wurde der Mitarbeiter der Kreissparkasse nominiert. Köbbing bekommt allerdings Konkurrenz: Nachdem die Grünen mitgeteilt hatten, mit Björn Ingendahl aus Oedingen ins Rennen gehen zu wollen, kündigte nun auch der parteilose Gereon Wickord an, für das Bürgermeisteramt kandidieren zu wollen. Die Wahl findet im März statt.
Eigens aus dem Mainzer Landtag angeeist waren der CDU-Kreisvorsitzende Horst Gies und Landtagskollege Guido Ernst, um der Nominierung Köbbings beizuwohnen. Walter Köbbing lebt in der Kernstadt, und wurde hier 2009 zum Ortsvorsteher gewählt, 2014 erfolgte seine Wiederwahl für das Amt. 2009 war ohnehin für Walter Köbbing ein entscheidendes Jahr: Damals wurde er an die Spitze des CDU-Stadtverbands sowie zum Vorsitzenden der CDU-Fraktion im Stadtrat gewählt. Walter Köbbing gilt, insbesondere aufgrund seiner langjährigen Erfahrungen in der Remagener Kommunalpolitik auch in den Augen der politischen Konkurrenz als „politisches Schwergewicht“.

Mitglied des Stadtrates
Seit 1988 gehört Walter Köbbing der CDU an, seit 1999 ist er mit einer beruflich bedingten fünfjährigen Unterbrechung Mitglied des Stadtrates. Fest verwurzelt ist der CDU-Kandidat auch im Remagener Vereinsleben: So beispielsweise bei den Schützen, deren König er 1992 wurde, oder im Männergesangsverein, wo er nach 45-jähriger Mitgliedschaft nach wie vor der jüngste Sänger ist.

„Wir haben eine gute Diskussionskultur im Stadtrat, die möchte ich gerne so beibehalten“, meinte Köbbing. Die Haushaltskonsolidierung und Entschuldung der Stadt seien wichtige Ziele, wie auch eine bessere Förderung und Stärkung des Einzelhandels. „Ich will ein stärkeres Wir-Gefühl in Remagen erreichen und mich dafür einsetzen, dass wieder mehr hier vor Ort eingekauft wird“, so der CDU-Kandidat. Der weitere Ausbau des „schnellen Internet“, die Schaffung von Car-Sharing-Möglichkeiten und mehr Parkraum für die Innenstadt, die Steigerung von Investitionen in städtischen Gebäuden oder auch eine Aufwertung des Ehrenamts nannte Walter Köbbing als weitere Ziele.

Unter der Versammlungsleitung von CDU-Kreischef Horst Gies erfolgte im Anschluß die Wahl für die Nominierung von Walter Köbbing zum Bürgermeisterkandidaten des CDU Stadtverbandes für Remagen. 

Zur Homepage von Walter Köbbing


© CDU Remagen 2018 Erstellt mit dem CDU-Baukasten unter Joomla! Ein Service der VANAMELAND