• Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern

VERDIENTE OEDINGER BÜRGERIN: Maria Born

- Ehrung durch CDU Oedingen -

OEDINGEN.  Der Ortsverband CDU Oedingen ehrt seit langen Jahren bereits Oedinger Mitbürger die in irgendeiner Form etwas für den Ort erreicht oder verbessert haben, sich verdient gemacht haben. Sei es durch ein besonderes Engagement in Institutionen oder Gruppierungen wie Vereinen, oder ein Arrangement in jeglicher Art und Weise die dem Dorf sowie seinen Bewohnern dient oder diente.

Diese Ehrung findet immer im Rahmen des Heimat- und Familienwandertages, am 01. Mai an der Oedinger Grillhütte, statt. In diesem Jahr konnte dies, krankheitsbedingt, nicht durchgeführt werden. Aus diesem Grund suchte der Vorsitzende der Oedinger Union, Olaf Wulf, die zu Ehrende nun in ihrem „Mini-Markt“  zu Oedingen auf. Die Wahl fiel in diesem Jahr zu Gunsten von der Inhaberin, Maria Born, aus.  Zwei Kernpunkte standen hierfür im Blickpunkt. Erstens führt Maria Born seit nunmehr 21 Jahren den „Oedinger Möhneverein“ in überaus unterhaltsamer Geselligkeit. Des Weiteren wirkt Sie mit ihrem Geschäft dem Aussterben der Ortsnahversorgung, dem Aussterben der sogenannten „Tante Emma Läden“ entgegen. Auch wenn es „ihr Gewerbe“ ist, so hat M. Born mit diesem „Minimarkt“ doch viel, viel mehr für den Ort erhalten als nur ein Geschäft. Er ist Mittelpunkt im Ort für Jung und Alt, er gibt die Möglichkeit für einen Informationsaustausch,  ein „Schwätzchen“ zwischen den Bürgern, ob jung oder alt.

„Den Wert dieses Ortsmittelpunktes wird man erst dann so richtig wahrnehmen, wenn er mal nicht mehr vorhanden ist,  schauen Sie einmal in die kleinen Nachbardörfer um uns herum“, so Wulf bei der Übergabe der Ehrenurkunde mit dem „Oedinger Teller“.

Maria Born zeigte sich erfreut und möchte in ihrer eigenen Art und Weise den Oedingern weiter zur Seite stehen. „Aber es muss unter dem Strich auch machbar sein. Gewisse Bedingungen werden immer aufwendiger und schwieriger, den Laden aufrecht zu erhalten.“

20170518 114847      20170518 114925


© CDU Remagen 2018 Erstellt mit dem CDU-Baukasten unter Joomla! Ein Service der VANAMELAND